Curry-Fenchel-Ragout

Zutaten

25 g Soja-Ragout
1 kl. Zwiebeln
150 g Fenchelknollen
50 g grüne Erbsen, gefroren
30 g Butterschmalz (z.B. Brabu)
50  ml Sahne
Gemüseconsommé
weißer Pfeffer aus der Mühle
½  EL Currypulver (je nach Geschmack mehr oder weniger)

Zubereitung

• Fenchel grob würfeln, würzen mit Gemüseconsommé und in 2 Eßl. Wasser 5 Minuten kochen
• Abtropfen
• Das Ragout mit kochend heißem Wasser übergießen
• 20 Minuten quellen lassen
• Abtropfen
• In von allen Seiten i etwas Butterschmalz gut anbraten
• Die Zwiebeln in sehr kleine Würfel teilen
• In etwas Butterschmalz bräunen
• Ragout und Zwiebeln mischen
• Sahne dazugeben
• Würzen mit Gemüseconsommé, Pfeffer, Curry
• Alles bei kleinster Flamme 15 Minuten köcheln lassen
• Die letzten 5 Minuten den Fenchel mitköcheln
• Zum Schluss die Erbsen unter¬heben, einmal aufkochen lassen

Beilagentipp:
Dazu schmeckt Naturreis

Extra-Tipp:

Dazu empfehlen wir einen Ruccola-Salat mit Balsamico-Dressing

Trennkost-Tipp:

Dieses Gericht ist ohne Naturreis eine Eiweißmahlzeit