Fenchel-Austernpilz-Risotto

Zutaten

100 g Fenchelknolle mit Fenchelgrün
50 g Austernpilze
1 kl. Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebeln
1 mittelgroße Salzdillgurken
50 g Risottoreis
1 Eßl.  Crème fraîche
Butterschmalz
Gemüseconsommé
weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Den Reis in 20 g Butterschmalz von allen Seiten anbraten. 2 Finger breit mit Wasser bedecken, würzen mit Gemüseconsommé. Bei kleinster Flamme köcheln lassen, bis das Wasser aufgebraucht ist
  • Das Grün von den Fenchelknollen abschneiden und zur Seite legen. Den Fenchel in mundgerechte Stücke schneiden, würzen mit Gemüse¬con¬sommé und Pfeffer und bei kleinster Flamme gar köcheln lassen
  • Die Zwiebel in Ringe teilen und in 1 Eßl. Öl anbraten
  • Die Austernpilze in ca. 4 cm große Stücke schneiden und dazugeben
  • Die Knoblauchzehe durch eine Presse geben und untermischen. Alles so lange auf mittlerer Flamme braten, bis die Pilze beginnen, Wasser zu ziehen
  • Würzen mit Gemüseconsommé und Pfeffer
  • Das Fenchelgrün hacken und bei geschlossenem Deckel und ausgestellter Flamme mitziehen lassen
  • Die Salzdillgurken fein würfeln
  • Alles vermischen. Die  Creme fraiche dazurühren



Extra-Tipp:
Kräftig im Geschmack ist das Risotto, wenn etwas Wein untergemischt wird

Trennkost-Tipp:
Dieses Gericht ist ohne Wein eine Kohlenhydratmahlzeit